Studium

In diesem Bereich werden in Kürze die verschiedenen Studiengang rund um den nachwachsenden Rohstoff Holz vorgestellt. Dieses Angebot befindet sich derzeit noch im Aufbau. Entsprechende Inhalte werden in Kürze ergänzt. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Holzingenieurwesen (Bachelor of Engineering)
Ingenieure und Ingenieurinnen für Holztechnik übernehmen entwickelnde, planende, leitende, kaufmännische oder beratende Aufgaben in der holzbe- und -verarbeitenden Industrie, im Holzhandel, im branchenspezifischen Maschinen- und Anlagenbau und in anderen Zulieferindustrien.

Ingenieure und Ingenieurinnen für Holztechnik arbeiten vor allem in Betrieben der Holz be- und verarbeitenden Industrie sowie deren Zuliefererindustrie. Dazu zählen Betriebe der Holzwerkstoffindustrie wie Platten-, Furnier-, Säge- und Hobelwerke sowie Hersteller von Holzbauelementen, Fertighäusern oder Behältern. Beschäftigungsmöglichkeiten bieten überdies Unternehmen, die auf die Fertigung von Maschinen und Anlagen für die Holz be- und verarbeitende Industrie spezialisiert sind. Darüber hinaus finden sich Tätigkeitsfelder bei Prüfämtern und in wissenschaftlichen Forschungsanstalten sowie in der industriellen Möbelherstellung.

Das Holzingenieurwesen an der FH Aachen ist vom Grundsatz ein Teilgebiet des konstruktiven Ingenieurbaus und damit ein Spezialgebiet des allgemeinen Bauingenieurwesens. Mit der gezielten Ausbildung von Holzingenieuren/innen möchte die FH Aachen in Kooperation mit dem Berufsausbildungszentrum Euskirchen (BZE) die positive Entwicklung des Holzbaus fördern.

http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe

http://www.fh-aachen.de/holzing